75-90% der Privathändler/innen verlieren Geld beim Handel mit Devisen und CFDs. Deshalb sollten Sie sich überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs und gehebeltem Handel verstehen und ob Sie sich das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, leisten können. Wir erhalten möglicherweise eine Vergütung, wenn Sie auf Links zu Produkten klicken, die wir bewerten. Lesen Sie bitte unsere Angaben zur Werbung. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.

AutorAutor: Jeffrey CammackAktualisiert: Dezember 18, 2023

Zuletzt aktualisiert am Dezember 18, 2023

Jeffrey Cammack

Die britische Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority (FCA) gilt als die strengste Aufsichtsbehörde für Forex-Broker weltweit und hat den Ruf, die Sicherheit der Händler zu garantieren.  Alle von der FCA regulierten Broker müssen die Kundengelder getrennt halten, einen Schutz gegen negative Kontostände bieten, Abhebungen unverzüglich bearbeiten und eine Entschädigung von bis zu 50.000 GBP leisten, um Händler/innen vor brokerbezogenen Angelegenheiten zu schützen.

Die folgenden FCA-regulierten Broker haben niedrige Handelskosten und einen guten Ruf, aber jeder von ihnen hat einzigartige Eigenschaften, die sie für verschiedene Arten von Händlern/innen geeignet machen.

Das sind die besten FCA-regulierten Broker für 2024, laut unseren Tests und unserer Recherche.

  • Pepperstone - Bester von der FCA regulierter Broker
  • IG - Bester Regulierter Broker
  • FxPro - Beste Ausführung
  • markets.com - Beste Hauseigene Plattform
  • Tickmill - ECN-Broker mit der niedrigsten Provision
  • Admirals - Beste MetaTrader-Plattform-Unterstützung
  • Axi - Beste MT4-Anpassung
  • XTB - Beste Hauseigene Plattform

Die besten von der FCA regulierten Forex-Broker für 2024

Scrollen für mehr DetailsPreviousNext
Broker
Broker Score
Offizielle Seite
FCA (UK) reguliert
FCA License
Mindesteinlage
Max. Hebelwirkung (Devisen)
Anfängerfreundlich
EUR/USD - Standard-Spread
Handelskosten
EUR/USD - Raw-Spread
CFDs insgesamt
Währungspaare
Plattformen
Vergleiche
Pepperstone
4.61 /5
Testbericht lesen
Zum Anbieter >
89%74- of retail CFD accounts lose money
684312USD 030:1Ausgezeichnet1.00 pipsUSD 100.17 pips1275100MT4, MT5, cTrader, TradingView
IG
4.69 /5
Testbericht lesen
Zum Anbieter >
71% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
195355USD 030:1Ausgezeichnet0.60 pipsUSD 60.85 pips1929580MT4, L2 Dealer, ProRealTime
FxPro
4.39 /5
Testbericht lesen
Zum Anbieter >
71.58% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
509956USD 10030:1Ausgezeichnet1.40 pipsUSD 140.40 pips224170MT4, MT5, cTrader, FxProEdge
Markets.com
4.68 /5
Testbericht lesen
Zum Anbieter >
70.3% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
607305USD 10030:1Ausgezeichnet0.70 pipsUSD 70.60 pips100956MT4, MT5, markets.com
Tickmill
4.58 /5
Testbericht lesen
Zum Anbieter >
71% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
717270USD 10030:1Ausgezeichnet0.00 pipsUSD 60.10 pips20962MT4, MT5
Admiral Markets
4.28 /5
Testbericht lesen
Zum Anbieter >
76% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
595450EUR 2530:1Ausgezeichnet0.80 pipsUSD 80.10 pips399682MT4, MT5, MT Supreme
Axi
4.44 /5
Testbericht lesen
Zum Anbieter >
75.6% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
509746USD 0500:1Ausgezeichnet1.00 pipsUSD 100.00 pips18870MT4
XTB
4.39 /5
Testbericht lesen
Zum Anbieter >
78% der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld
522157USD 030:1Ausgezeichnet0.70 pipsUSD 70.70 pips521157xStation5

Warum sollte man mit einem FCA-regulierten Broker handeln?

Die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA beaufsichtigt alle britischen Firmen, Forex-Broker und Privatpersonen, die Finanzdienstleistungen anbieten, und wendet eines der weltweit strengsten Regulierungssysteme an. Die FCA setzt auch aktiv die Einhaltung der Regeln und Vorschriften für CFD-Produkte und den Verbraucherschutz durch.

So vergleichen Sie FCA-regulierte Broker

Die FCA ist eine der angesehensten Finanzaufsichtsbehörden der Welt. Sie ist eine sehr traditionelle, aber gut finanzierte Organisation, die regulatorische Änderungen vornimmt und Warnungen herausgibt, um potenzielle Händler/innen zu schützen und die Fairness in der CFD-Branche zu wahren. Alle FCA-regulierten Broker können aufgrund des strengen regulatorischen Umfelds, in dem sie tätig sind, als sicher angesehen werden, und die meisten von ihnen sind rundum sehr solide. Es ist jedoch wichtig, sich die Details der einzelnen Broker anzusehen, um herauszufinden, was sie voneinander unterscheidet. Beim Vergleich von FCA-regulierten Brokern ist Folgendes zu beachten:

Regulierung: Auch wenn Ihr Broker von der FCA reguliert wird, gilt dies möglicherweise nicht für Ihr Handelskonto. Es kommt immer häufiger vor, dass FCA-regulierte Broker Händler/innen über eine andere Lizenz an Bord holen, bei der die Handelsbedingungen, wie z. B. die Hebelwirkung, ohne FCA-Aufsicht erhöht werden können. Dies ist zwar nicht grundsätzlich schlecht, aber ein/e Händler/in sollte wissen, wo sein Handelskonto reguliert ist und dass die FCA ihre Vorschriften in Überseegebieten nicht durchsetzen wird. Wenn Sie den regulatorischen Schutz der FCA schätzen, sollten Sie diesen nicht gegen lockerere Handelsbedingungen eintauschen.

Wahl der Plattform: Händler/innen haben eine große Auswahl an Branchenplattformen, von denen jede ihre Vor- und Nachteile hat. Achten Sie beim Vergleich von Brokern immer auf die Plattformoptionen, da einzigartige Funktionen oder eine große Vielfalt an Plattformen Ihre Handelserfahrung verändern können.

Handelskosten: Alle Broker erheben Gebühren für ihre Dienstleistungen, aber jeder hat unterschiedliche Preismodelle und Kosten. Während ECN-Broker einen geringeren Spread in Kombination mit einer volumenabhängigen Provision berechnen, verlangen Market-Maker-Broker einen größeren Spread. Beim Vergleich von Brokern schauen wir uns an, was der Handel mit 1 Lot EURUSD kostet, und wir empfehlen Händlern/innen, beim Kostenvergleich dasselbe zu tun.

Obwohl MetaTrader 4 immer noch der Branchenstandard ist, bieten viele Broker MetaTrader 5 und ihre eigenen Plattformen an. ECN/STP-Broker unterstützen häufig den cTrader, da er speziell für die Marktausführung entwickelt wurde und nur eine minimale Einmischung des Brokers zulässt.

Mindesteinlage: Die Mindesteinlagen können je nach Kontotyp variieren, wobei höhere Mindesteinlagen oft mit besseren Konditionen verbunden sind. Achten Sie immer auf die Mindesteinlage für die jeweilige Kontoart, die Sie eröffnen möchten.

Ein- und Auszahlungsmethoden: Bei den meisten Brokern werden Kreditkarten und Banküberweisungen akzeptiert, bei vielen auch Online-Zahlungen über Skrill und Neteller, und einige akzeptieren auch Bitcoin. Informieren Sie sich immer über die Abhebungsgebühren, bevor Sie eine Einzahlung vornehmen.


Pepperstone – Bester von der FCA regulierter Broker

Broker Score
4.614.61 / 5
🏦  Min. EinzahlungUSD 0
🛡️ Geregelt durch
💵  Handelskosten 
USD 10
⚖️  Max. Hebelwirkung30:1
💹  Copy Trading
🖥️  Platforms
💱  Instrumente 

Der 2010 gegründete Pepperstone wird von der FCA reguliert (Lizenz Nr. 684312) und alle Kundengelder werden auf getrennten Treuhandkonten bei Barclays verwahrt. Im Juni 2020 hatte die britische Niederlassung von Pepperstone fast 8.000 Kunden, die von den niedrigen Gebühren, dem Angebot an britischen Aktien-CFDs und der Auswahl an drei beliebten Handelsplattformen angezogen wurden. Für deutsche Kunden wird Pepperstone jedoch über die europäische Niederlassung handeln, die von der renommierten Aufsichtsbehörde CySEC reguliert wird, was in Kombination mit der FCA-Regulierung ein zuverlässiges und transparentes Handelsumfeld gewährleistet.

Handelsplattformen: Laut Pepperstone werden drei der beliebtesten Handelsplattformen unterstützt, darunter Metatrader 4 (MT4), Metatrader 5 (MT5) und cTrader. Obwohl MT4 im Jahr 2002 entwickelt wurde, ist es die am meisten genutzte Cross-Broker-Handelsplattform auf dem Markt. MT5, die neuere Version von MT4, verfügt über einen größeren Funktionsumfang und fortschrittlichere Charting-Tools, während cTrader ein intuitiveres Design hat und für Anfänger einfacher zu bedienen ist, aber die meisten der automatisierten Handelswerkzeuge von MT4 und MT5 bietet.

Niedrige Handelsgebühren: Speziell bei Pepperstone gibt es zwei einfache Kontotypen mit günstigen Handelsgebühren.  Beim Standard-Konto sind die Gebühren in den variablen Spreads enthalten, die im Durchschnitt bei 0,17 Pips für EUR/USD liegen, während das Razor-Konto rohe Spreads von 0,1 Pips im Austausch für eine Round-Turn-Provision von 7 USD bietet.  Insgesamt sind dies einige der niedrigsten Handelsgebühren in der Branche.

Pro
  • Streng reguliert
  • Enge Spreads
  • Tolle Plattformauswahl
  • Große Auswahl an Anlagen
Nachteile
  • Begrenzte Marktanalyse
AlertEs werden deutsche Kunden akzeptiert. Durchschnittlicher Spread EUR/USD 1.00 Pips mit 0.0 USD Kommission rund um das Handelskonto mit niedrigster Mindesteinlage. Max. Hebelwirkung 30:1. Ein islamisches Konto ist verfügbar. Die Plattformen MT4, MT5 und cTrader werden unterstützt. Pepperstone wird von der FCA, ASIC und der DFSA reguliert. 74.6% der Händler/innen verlieren bei diesem Anbieter Geld.

IG – Bester Regulierter Broker

Broker Score
4.694.69 / 5
🏦  Min. EinzahlungUSD 0
🛡️ Geregelt durch
💵  Handelskosten 
USD 6
⚖️  Max. Hebelwirkung30:1
💹  Copy Trading
🖥️  Platforms
💱  Instrumente 

Das 1974 in London gegründete Unternehmen IG ist einer der bestregulierten Broker der Welt. IG wird von mehr als 17 Aufsichtsbehörden reguliert, darunter die FCA (Lizenz Nr. 195355), und ist außerdem an der Londoner Börse notiert. In Übereinstimmung mit den FCA-Vorschriften verwahrt IG alle Kundengelder auf unabhängigen Treuhandkonten bei einer Reihe von kreditwürdigen Großbanken wie Barclays und Lloyds. Obwohl deutsche Staatsbürger über die lokale Tochtergesellschaft von IG, die von der BaFin reguliert wird, an Bord sind, garantiert dies in Kombination mit der FCA-Aufsicht ein zuverlässiges und transparentes Handelsumfeld. IG bietet außerdem einen kostengünstigen Handel und eine der größten Auswahl an Finanzinstrumenten in der Branche, mit über 17.000 Instrumenten, die für den Handel verfügbar sind.

Handelsgebühren: Bei IG gibt es ein Live-Konto, das auf drei Handelsplattformen verfügbar ist. Die Handelsgebühren variieren je nach gewählter Plattform, sind aber im Allgemeinen niedriger als der Durchschnitt, mit Spreads von 0,85 Pips beim EUR/USD und keinen Provisionen für den Devisenhandel.  Darüber hinaus gibt es keine Mindesteinzahlungsanforderungen für die Eröffnung eines Kontos, außer auf der L2-Dealer-Plattform, wo Händler/innen ein Mindestguthaben von 2000 EUR vorweisen müssen.

Finanzinstrumente: Mit über 17.000 gehandelten Finanzinstrumenten bietet IG eine größere Auswahl als andere Broker. Dazu gehören 13.000 Aktien-CFDs, 6000 ETFs, 80 Devisenpaare und eine Reihe von Kryptowährungen. IG bietet auch den Wochenendhandel mit den wichtigsten Devisenpaaren an, ein einzigartiger Service, der bei anderen Brokern nicht verfügbar ist.

Pro
  • Streng reguliert
  • Enge Spreads
  • Tolle Plattformauswahl
  • Ausgezeichnete Bildung
  • Ausgezeichnete Marktanalyse
Nachteile
  • Hohe Mindesteinlage
AlertAccepts Deutsch Clients. Average spread EUR/USD 0.60 pips on trading account with lowest minimum deposit. Max leverage 30:1. Islamic account available. MT4, ProRealTime and L2 Dealer platforms supported. IG Markets Group is regulated by FCA, ASIC, and the FSCA.

FXPro – Beste Ausführung

Broker Score
4.394.39 / 5
🏦  Min. EinzahlungUSD 100
🛡️ Geregelt durch
💵  Handelskosten 
USD 14
⚖️  Max. Hebelwirkung30:1
💹  Copy Trading
🖥️  Platforms
💱  Instrumente 

Das 2006 in Zypern gegründete Unternehmen FxPro wird seit 2010 von der FCA reguliert (Lizenz Nr. 509956). FxPro ist seit seiner Gründung schnell gewachsen und hat im Laufe der Jahre 1,8 Millionen Kundenkonten in 173 Ländern weltweit eröffnet, darunter auch in Deutschland. Deutsche Kunden werden jedoch unter der europäischen Einheit handeln, die von der CySEC reguliert wird. FxPro ist außerdem für die Anzahl der angebotenen Handelsplattformen bekannt, darunter MT4, MT5, cTrader und die hauseigene Handelsplattform FxPro Edge. Darüber hinaus bietet FxPro einige der schnellsten Ausführungsgeschwindigkeiten in der Branche.

Schnelle Ausführung: Bei FxPro erhalten die Kunden eine außergewöhnlich schnelle Handelsausführung, d.h. die Aufträge werden in der Nähe des notierten Kurses ausgeführt. Die meisten Transaktionen werden in weniger als 14 Millisekunden ausgeführt, wobei 80,48% der Marktaufträge zum gewünschten Preis ausgeführt werden, während 9,6% der Kunden einen besseren Preis oder eine positive Slippage erhalten.  Trotz der schnellen Ausführung sind die Handelsgebühren bei FxPro für alle Kontooptionen etwas höher als bei anderen Brokern.  Die Mindesteinlagen beginnen bei 100 EUR für alle Konten, aber die Handelskosten variieren zwischen 12 USD und 18 USD für ein gehandeltes Lot EUR/USD.

Handelsplattformen: Im Vergleich zu anderen Brokern bietet FxPro eine breitere Palette von Handelsplattformen an, darunter MT4, MT5, cTrader und die hauseigene Plattform von FxPro, FxPro Edge. MT4, MT5 und cTrader gelten als einige der besten Handelsplattformen der Branche, mit fortschrittlichen Charting- und automatisierten Handelsfunktionen. Der Vorteil des Handels auf FxPro Edge ist jedoch die nahtlose Verbindung mit der FxPro App, die es Händlern ermöglicht, ihre Gelder zu verwalten und über die integrierte Plattform zu handeln.

Pro
  • Streng reguliert
  • Tolle Plattformauswahl
  • Enge Spreads
Nachteile
  • Begrenzte Ausbildung
AlertDeutsche Kunden werden akzeptiert. Durch EUR/USD 1.40 Pips mit 0.0 US-Dollar Kommission rund um das Handelskonto mit niedrigster Mindesteinzahlung. Maximale Hebelwirkung 30:1. IIslamisches Konto verfügbar. MT4, MT5, cTrader, and Edge.

Markets.com – Beste Hauseigene Plattform

Broker Score
4.684.68 / 5
🏦  Min. EinzahlungUSD 100
🛡️ Geregelt durch
💵  Handelskosten 
USD 7
⚖️  Max. Hebelwirkung30:1
💹  Copy Trading
🖥️  Platforms
💱  Instrumente 

Das 2008 gegründete Unternehmen Markets.com ist einer der am stärksten regulierten Broker in der Branche. Mit der Regulierung durch fünf Behörden, einschließlich der FCA (Lizenz Nr. 607305), ist Markets.com gut positioniert, um den Einwohnern Deutschlands Handelsdienstleistungen anzubieten. Markets.com ist auch eine Tochtergesellschaft von Playtech Ltd, die an der Londoner Börse notiert ist. Deutsche Händler/innen werden unter der europäischen Einheit von Markets.com handeln, die von CySEC reguliert wird, was in Kombination mit der FCA-Regulierung sicherstellt, dass Markets.com sich im besten Interesse seiner Händler/innen verhält.  Bei Markets.com gibt es ein Live-Konto, das auf drei Handelsplattformen verfügbar ist, darunter MT4, MT5 und Marketsx, eine der besten Inhouse-Plattformen der Branche.

Marketsx: Die Handelsplattform Marketsx ist preisgekrönt und bekannt für ihre Benutzerfreundlichkeit und hervorragenden Funktionen. Die Plattform hat ein klares, intuitives Design und bietet fortschrittliche Diagramme, die es einfacher machen, Trends zu erkennen und neue Handelsmöglichkeiten zu identifizieren. Darüber hinaus können Händler/innen bis zu fünf Arten von Indikatoren gleichzeitig in den Chart einfügen oder bis zu acht Instrumente nebeneinander vergleichen. Zudem ist die Plattform mit einer Reihe von Handelsinstrumenten integriert, darunter Signale, Blogger-Meinungen und Markttrends.

Handelsgebühren: Die Handelsgebühren von Markets.com variieren je nach Wahl der Handelsplattform.  Die durchschnittlichen Kosten für den Handel mit einem Lot EUR/USD betragen 8 USD auf der Marketsx-Plattform und 6 USD auf den MT4- und MT5-Plattformen, was niedriger ist als bei anderen ähnlichen Brokern. Auch die Mindesteinlage ist mit 100 USD/EUR/GBP angemessen und damit für die meisten Händler/innen gut erreichbar.

Pro
  • Regulation by top-tier authorities
  • Hassle-free withdrawal process without any fees
  • Its proprietary trading platform is praised for its user-friendly interface catering to both beginners and experienced traders
  • Competitive spreads starting from 0.6 pips
Nachteile
  • The maximum leverage of 300:1 could pose a risk for uninformed traders warranting cautious utilization
AlertEs werden deutsche Kunden akzeptiert. Durchschnittlicher Spread EUR/USD 0.70 Pips auf dem Handelskonto mit niedrigster Mindesteinlage. Max. Hebelwirkung 30:1. Ein islamisches Konto ist verfügbar. MT4, MT5 und Markets.com Plattformen werden unterstützt. Die Regulierung von Markets.com erfolgt durch die FCA, CySEC, ASIC und die BVI FSC. 80.4% der Händler/innen verlieren bei diesem Anbieter Geld.

Tickmill – ECN-Broker mit der niedrigsten Provision

Broker Score
4.584.58 / 5
🏦  Min. EinzahlungUSD 100
🛡️ Geregelt durch
💵  Handelskosten 
USD 6
⚖️  Max. Hebelwirkung30:1
💹  Copy Trading
🖥️  Platforms
💱  Instrumente 

Das 2014 gegründete Unternehmen Tickmill mit Hauptsitz in London hat seit seiner Gründung ein außerordentliches Wachstum erlebt und verzeichnet heute über 110.000 Händler/innen und ein durchschnittliches monatliches Handelsvolumen von über 120 Milliarden USD. Tickmill erhielt seine FCA-Lizenz (Registrierungsnummer 717270) im Jahr 2016 und hat bis heute über 38.000 Kunden in seinem britischen Büro. Deutsche Händler/innen werden jedoch unter der CySEC-regulierten Einheit von Tickmill handeln und werden wahrscheinlich von den niedrigen Provisionskonten und den niedrigen Nicht-Handelsgebühren angezogen.

Niedrige Provisionskonten: Der Broker bietet drei Live-Konten sowohl auf der MT4- als auch auf der MT5-Plattform an. Während das kommissionsfreie Einsteigerkonto mit Spreads ab 1,6 Pips auf EUR/USD höhere Handelsgebühren als andere Broker aufweist, werden Händler/innen an den Pro- und VIP-Konten interessiert sein, die Spreads von 0 Pips und Kommissionen von 4 USD bzw. 2 USD bieten.  Zur Eröffnung eines VIP-Kontos müssen Händler/innen jedoch ein Kontoguthaben von 50.000 USD vorweisen können.

Nicht-Handelsgebühren: Anders als bei anderen Brokern, die für fast alle Transaktionen Gebühren erheben, sind die Nicht-Handelsgebühren bei Tickmill niedrig. Es werden keine Gebühren für Einzahlungen oder Abhebungen erhoben, und Tickmill berechnet keine Gebühren für inaktive Konten. Tickmill verfolgt außerdem eine Null-Gebühren-Politik und erstattet Händler/innen bei Einzahlungen von mehr als 5.000 EUR alle Fremdgebühren bis zu 100 EUR.

Pro
  • Enge Spreads
  • Streng reguliert
  • Schnelle und kostenlose Auszahlungen
Nachteile
  • Begrenzte Basiswährungen
AlertEs werden deutsche Kunden akzeptiert. Durchschnittlicher Spread EUR/USD 0.00 Pips mit 6 USD Kommission rund um das Handelskonto mit niedrigster Mindesteinlage. Max Hebelwirkung 30:1. Ein islamisches Konto ist verfügbar. Die MT4-Plattform wird unterstützt. Tickmill wird von CySEC, FCA, FSCA und der FSA-Seychellen reguliert. 71% von Händlern/innen verlieren bei diesem Anbieter Geld.

Admirals – Beste MetaTrader-Plattform-Unterstützung

Broker Score
4.284.28 / 5
🏦  Min. EinzahlungEUR 25
🛡️ Geregelt durch
💵  Handelskosten 
USD 8
⚖️  Max. Hebelwirkung30:1
💹  Copy Trading
🖥️  Platforms
💱  Instrumente 

Als FCA-regulierter STP-Broker ist Admirals bekannt für seine große Auswahl an handelbaren Instrumenten und die hervorragende Unterstützung der MetaTrader-Plattform.  Admirals bietet fünf Live-Handelskonten auf den Plattformen Metatrader 4 und Metatrader 5 an. Darüber hinaus hat Admirals ein maßgeschneidertes Plug-in, die MetaTrader Supreme Edition, entwickelt, das Einblicke von einem Drittanbieter, Trading Central, einschließlich Mustererkennung und technischer Analyse direkt auf die Plattformen überträgt.  MetaTrader Supreme verfügt auch über das Global Opinion Toolset, das die Macht der Nachrichtenstimmung auf globaler Ebene nutzt, indem es subtile, aber signifikante Veränderungen in den Unterströmungen der Finanzmärkte erkennt.

Admiral Markets bietet sowohl MT4- als auch MT5-Marktausführungskonten an, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Händler/innen geeignet sind, mit einer Mindesteinlage von 100 EUR für alle Konten, engen Spreads ab 0,5 Pips auf EUR/USD und einer niedrigen Kommission von 1,8 – 3 USD pro gehandeltem Lot.

Pro
  • Streng reguliert
  • Ausgezeichnete Bildung
  • Große Auswahl an Anlagen
Nachteile
  • Teure Rücknahmen
AlertDeutsche Kunden werden akzeptiert. Durchschnittlicher Spread EUR/USD0.80 pips mit0.0 US-Dollar Kommission rund um das Handelskonto mit niedrigster Mindesteinzahlung. Maximale Hebelwirkung 30:1.Islamisches Konto verfügbar. MT4, MT5 & MT4 Supreme Edition Plattformen werden unterstützt. Admiral Markets wird von ASIC, CySEC, der JSC und der FCA reguliert. 76% der Händler verlieren bei diesem Anbieter Geld.

Axi – Beste MT4-Anpassung

Broker Score
4.444.44 / 5
🏦  Min. EinzahlungUSD 0
🛡️ Geregelt durch
💵  Handelskosten 
USD 10
⚖️  Max. Hebelwirkung500:1
💹  Copy Trading
🖥️  Platforms
💱  Instrumente 

Ursprünglich aus Australien stammend, eröffnete Axi 2012 seine Niederlassung im Vereinigten Königreich und erwarb eine FCA-Lizenz (Registrierungsnummer 509746). Im Jahr 2020 wurde Axi Sponsor von Manchester City und startete das Axi Select-Programm, das talentierten Privathändlern Finanzierung bietet, um professionelle Händler zu werden. Axi unterstützt ausschließlich die MetaTrader 4 (MT4)-Handelsplattform, bietet jedoch viele Tools und Plugins, um die Plattform leistungsstärker zu gestalten.

MT4-Anpassung: Obwohl die Unterstützung für Handelsplattformen auf MT4 beschränkt ist, bietet Axi viele Tools und Plugins, die zur Handelsplattform hinzugefügt werden können, um sie leistungsstärker zu machen. Händler, die ein Kontoguthaben von mehr als 1000 EUR aufrechterhalten, können auf das MT4 NexGen-Plugin zugreifen, das einen fortgeschrittenen Sentiment-Indikator, einen Korrelations-Trader, ein intuitives Terminalfenster und ein automatisiertes Handelstagebuch enthält. Händler haben auch kostenlosen Zugang zu PsyQuation, einem fortgeschrittenen Datenanalyse-Plugin, das Ihren Handelsstil analysiert, Fehler identifiziert und Ihnen hilft, ähnliche Fehler zu vermeiden.

Axi Select: Axi Select bietet talentierten Händlern die Möglichkeit, die Kapitalfinanzierung zu erhalten, die erforderlich ist, um professionelle Händler zu werden. Für Privathändler, die Potenzial zeigen, stellt Axi alle Werkzeuge, Schulungen und finanziellen Mittel zur Verfügung, um im Forex-Handelsbereich voranzukommen. Axi stellt qualifizierten Händlern bis zu 500.000 EUR zur Verfügung und ermöglicht es ihnen, eine Leistungsgebühr von 20% zu verdienen, sobald sie bestimmte Programmrichtlinien erfüllen.

Pro
  • Niedrige Mindesteinlage
  • Enge Spreads
  • Innovative Handelsinstrumente
Nachteile
  • Nur MT4
  • Limited range of assets
AlertAccepts Deutsch Clients. Average spread EUR/USD 1.00 pips on trading account with lowest minimum deposit. Max leverage 500:1. Islamic account available. MT4 & MT5 platforms supported. Axi Group is regulated by the FCA, ASIC and the DFSA

XTB – Beste Hauseigene Plattform

Broker Score
4.394.39 / 5
🏦  Min. EinzahlungUSD 0
🛡️ Geregelt durch
💵  Handelskosten 
USD 7
⚖️  Max. Hebelwirkung30:1
💹  Copy Trading
🖥️  Platforms
💱  Instrumente 

Bei XTB handelt es sich um einen FCA-regulierten STP-Broker, der den Handel über ein einziges Live-Marktausführungskonto ohne Mindesteinlage, mit einem Leverage von bis zu 30:1 und einer Auswahl von über 1500 Instrumenten anbietet. Nachdem XTB vor kurzem beschlossen hat, sich von MT4 zu verabschieden, bietet das Unternehmen den Handel nur noch auf seiner preisgekrönten eigenen Plattform an – xStation 5.

xStation5 bietet viele der fortschrittlichen Handelsfunktionen, die auch auf MT4 zu finden sind, führt aber XTB-Sentiment-Daten direkt in die Plattform ein, so dass Händler/innen den Prozentsatz der Kunden, die long und short handeln, und die Instrumente, die sie handeln, sehen können.  Außerdem bietet es leistungsstarke Charting-Tools, One-Click-Trading, Echtzeit-Performance-Statistiken und einen Trader-Rechner. Zusätzlich lässt sich die mobile Anwendung von XTB nahtlos mit der xStation 5 Desktop-Version verbinden.

Pro
  • Streng reguliert
  • Enge Spreads
  • Niedrige Mindesteinlage
  • Gut für Anfänger
Nachteile
  • Begrenzte Plattformauswahl
AlertDeutsche Kunden werden akzeptiert. Durchschnittlicher Spread EUR/USD 0.70 Pips auf dem Handelskonto mit niedrigster Mindesteinlage. Max Hebelwirkung 30:1. Ein islamisches Konto ist verfügbar. Die xStation5 Plattform wird unterstützt. Die XTB Group wird von CySEC, DFSA, FCA und der IFSC reguliert. 78% der Händler/innen verlieren bei diesem Anbieter Geld.

Was ist die FCA?

Bei der FCA handelt es sich um eine der angesehensten Finanzaufsichtsbehörden der Welt. Sie ist eine sehr traditionelle, aber gut finanzierte Organisation, die regulatorische Änderungen vornimmt und Warnungen herausgibt, um potenzielle Händler/innen zu schützen und die Fairness in der CFD-Branche zu wahren.

Es gibt weltweit nur wenige wirklich starke Regulierungsbehörden; die Australian Securities and Investments Commission ist eine davon, die Cyprus Securities and Exchange Commission eine andere, und die britische Financial Conduct Authority (FCA) ist wahrscheinlich das führende Mitglied dieser Gruppe.

Die Stadt London und das Vereinigte Königreich im Allgemeinen sind weltweit als starkes und angesehenes Finanzzentrum bekannt, und so ist es nur logisch, dass auch die britische Finanzaufsichtsbehörde für ihre Zuverlässigkeit und Stärke bekannt ist.

Die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA beaufsichtigt alle britischen Firmen und Privatpersonen, die Finanzdienstleistungen anbieten, und wendet eines der strengsten Regulierungssysteme der Welt an. Dies gilt auch für die in Großbritannien tätigen Forex-Broker, denn die FCA ist sehr aktiv bei der Durchsetzung der Einhaltung der Regeln und Vorschriften für CFD-Produkte und den Verbraucherschutz.

Seit langem hat die FCA den Ruf, die Sicherheit der Händler zu gewährleisten und mit schlechten Brokern hart umzugehen. Wir werden weiter unten ausführlicher über die Rolle der FCA bei der Gewährleistung eines sicheren Umfelds sprechen, aber zunächst wollen wir uns die aktuellen Vorteile des Handels mit einem von der FCA regulierten Broker ansehen.

  • Getrennte Konten: Genau wie die meisten guten Aufsichtsbehörden stellt die FCA sicher, dass alle Broker ihre Kundengelder getrennt von den Betriebsgeldern der Broker und in Tier-1-Banken halten.
  • Betriebskapital: Um sicherzustellen, dass alle Forex-Broker die Positionen ihrer Kunden auf dem Markt halten können, muss jeder von der FCA regulierte Broker über ein Betriebskapital von mindestens 1 Mio. EUR verfügen, das sich je nach Anzahl der Händler und des Handelskapitals erhö Damit soll sichergestellt werden, dass alle Makler ihren finanziellen Verpflichtungen uneingeschränkt nachkommen können.
  • Sofortige Bearbeitung von Abhebungen: Die Broker müssen sicherstellen, dass alle Auszahlungen unverzüglich bearbeitet werden.
  • Financial Service Compensation Scheme (FSCS): Das FSCS ist eine der großzügigsten Entschädigungsregelungen der Welt. Es bietet Händlern/innen Schutz bei Problemen mit dem Broker, indem es eine Entschädigung von bis zu 50.000 EUR garantiert.

Alle FCA-regulierten Broker

Hier finden Sie eine Liste aller FCA-regulierten Broker, die wir überprüft haben, sortiert nach Gesamtbewertung. Die Broker mit der höchsten Gesamtbewertung erscheinen am Anfang der Liste.

Scrollen für mehr DetailsPreviousNext
Broker
Broker Score
Mindesteinlage
FCA License
Regulierungsbehörden
Plattformen
Handelskosten
EURUSD (Beste)
GBPUSD (Bester)
USDJPY (Beste)
Handelskommission
Anzahl der FX-Paare
Vergleiche
Markets.com
4.68 /5
Testbericht lesen
USD 100607305Bester FCA-BrokerCySEC Regulated BrokersASIC-regulierte BrokerBritish Virgin Islands Financial Services CommissionMT4, MT5, markets.comUSD 70.60 pips1.20 pips0.70 pipsIm Spread enthaltene Gebühren56
Forex.com
4.62 /5
Testbericht lesen
USD 100113942Bester FCA-BrokerASIC-regulierte BrokerBest Forex Brokers in SingaporeCayman Islands Monetary AuthorityMT4, MT5, FOREX.com Web Trader, TradingViewUSD 70.70 pips1.10 pips1.40 pipsIm Spread enthaltene Gebühren91
Pepperstone
4.61 /5
Testbericht lesen
USD 0684312Bester FCA-BrokerASIC-regulierte BrokerBundesanstalt für FinanzdienstleistungsaufsichtCapital Markets AuthorityMT4, MT5, cTrader, TradingViewUSD 100.17 pips0.59 pips0.26 pipsFrom 7 USD / lot - Razor Account100
Axi
4.44 /5
Testbericht lesen
USD 0509746Bester FCA-BrokerCySEC Regulated BrokersASIC-regulierte BrokerDubai Financial Services AuthorityMT4USD 100.00 pips0.10 pips0.10 pips7 USD / lot - PRO account70
HFM (HotForex)
4.43 /5
Testbericht lesen
USD 5801701CySEC Regulated BrokersBester FCA-BrokerDubai Financial Services AuthorityFinancial Services CommissionMT4, MT5USD 100.10 pips0.50 pips0.30 pips6 USD / lot - Zero Account53
FxPro
4.39 /5
Testbericht lesen
USD 100509956Bester FCA-BrokerCySEC Regulated BrokersFinancial Services Conduct AuthorityDubai Financial Services AuthorityMT4, MT5, cTrader, FxProEdgeUSD 140.40 pips1.00 pips0.60 pips9 USD / lot70
FXTM
4.37 /5
Testbericht lesen
USD 10600475Bester FCA-BrokerFinancial Services Conduct AuthorityFinancial Services CommissionCapital Markets AuthorityMT4, MT5USD 150.00 pips0.20 pips0.00 pipsFrom 4 USD / ECN Accounts62
Vantage FX
4.35 /5
Testbericht lesen
USD 50590299Bester FCA-BrokerFinancial Services Conduct AuthorityASIC-regulierte BrokerCayman Islands Monetary AuthorityMT4, MT5, ProTraderUSD 60.00 pips0.50 pips0.40 pips6 USD / lot - ECN Account46
Hantec Markets
4.33 /5
Testbericht lesen
USD 100502635ASIC-regulierte BrokerFinancial Services AgencyBester FCA-BrokerFinancial Services CommissionMT4, MT5USD 120.20 pips0.50 pips0.50 pipsIm Spread enthaltene Gebühren130
Admiral Markets
4.28 /5
Testbericht lesen
EUR 25595450ASIC-regulierte BrokerCySEC Regulated BrokersBester FCA-BrokerFinancial Services Conduct AuthorityMT4, MT5, MT SupremeUSD 80.10 pips0.60 pips0.30 pips1.8 - 3 USD per lot82
FXCM
4.28 /5
Testbericht lesen
USD 50217689Bester FCA-BrokerASIC-regulierte BrokerCySEC Regulated BrokersFinancial Services Authority – St. Vincent & the GrenadinesMT4, TradeStationUSD 131.30 pips0.60 pips0.30 pipsKeine45
Trade Nation
4.05 /5
Testbericht lesen
USD 5525164Bester FCA-BrokerASIC-regulierte BrokerFinancial Services Conduct AuthoritySecurities Commission of the BahamasMT4, Cloud TradeUSD 60.60 pips0.80 pips0.70 pipsIm Spread enthaltene Gebühren36
Infinox
4.03 /5
Testbericht lesen
GBP 1501057Securities Commission of the BahamasBester FCA-BrokerFinancial Services CommissionFinancial Services Conduct AuthorityMT4, MT5USD 80.20 pips0.40 pips0.40 pips6 USD / lot - ECN Account49

Welche Rolle spielt die FCA im Devisenhandel?

Die Rolle der FCA im Devisenhandel besteht darin, die Aktivitäten der Devisenmakler zu überwachen, um die Einhaltung von Regeln zu gewährleisten, die dem Schutz der Endverbraucher und der Gesamtwirtschaft dienen.

FCA-regulierte Forex-Broker unterliegen Regeln, die das Vertrauen stärken, indem sie die Marktdisziplin durchsetzen und das Verhalten der Anbieter anpassen, um Schaden von den Kunden abzuwenden und ihnen zu helfen, wenn etwas schief läuft.

Ein von der FCA regulierter Forex-Broker ist verpflichtet, die Interessen seiner Kunden zu berücksichtigen und sie fair zu behandeln. Außerdem verlangt die FCA, dass die Informationen für die Kunden leicht verständlich, fair und nicht irreführend sind.

Die Aufgabe der FCA

Das Ziel der FCA ist es, Finanzdienstleistungen durch einen Rahmen von Richtlinien und Durchsetzungsmechanismen zu regulieren. Der Vorstand der FCA berichtet an den Ombudsmann für Finanzdienstleistungen, der das Parlament und die Branche durch eine Reihe von Veröffentlichungen informieren kann.

Was Verbraucher von der FCA erwarten können

Grundsätzlich sollte ein Verbraucher erwarten können, dass er durch die Regulierung und die Durchsetzung der Vorschriften der FCA geschützt wird. Der Rahmen soll dazu beitragen, diejenigen, die die Finanzmärkte weniger gut kennen, vor denen zu schützen, die sie besser kennen.

Dieser Schutz umfasst auch die Unterstützung von Forex-Brokern bei der Aufstellung von Regeln für den Umgang mit Beschwerden und die Behebung von Problemen.

Über die Regulierung von Finanzorganisationen hinaus besteht der Hauptzweck der FCA darin, die Kunden mit zuverlässigen Informationen zu versorgen. Auf ihrer Website wird eine Warnliste geführt, in der Organisationen aufgeführt sind, die möglicherweise versuchen, Kunden zu betrügen, und die Informationen über die regulierten Unternehmen und die von ihnen angebotenen Produkte enthält.

Das Kundendienstzentrum steht wochentags von 8 bis 18 Uhr und samstags halbtags von 9 bis 13 Uhr zur Verfügung und bietet potenziellen Händlern Zugang zu sachkundigen Finanzexperten, die bei der Beantwortung von Fragen behilflich sind, Beschwerden entgegennehmen oder Betrugsfälle melden können.

Die wichtigsten Errungenschaften der FCA

Angesichts der kurzen Geschichte der FCA sind ihre Erfolge beachtlich. Seit 2013, als die FCA mit der Regulierung der britischen Finanzindustrie begonnen hat, ist London als wichtiges globales Finanzzentrum stärker anerkannt worden.

Vor der Gründung der FCA gab es im Vereinigten Königreich keinen Mechanismus, um Kleinanleger vor Unternehmen zu schützen, die für komplizierte Finanzprodukte werben, die für den Verbraucher ein hohes finanzielles Risiko bergen.

Das unmittelbare Ergebnis der FCA ist die Entwicklung von Anforderungen an Finanzorganisationen, die den Verbraucher schützen sollen, und eine Reihe von Maßnahmen, die denjenigen, die bereits geschädigt wurden, den Zugang zu Rechtsmitteln erleichtern.

Darüber hinaus hat die FCA die Einstellung der Unternehmen und der im Finanzsektor des Vereinigten Königreichs tätigen Personen verändert. Dieser Wandel hat zu faireren Produkten, Marketingtaktiken und der Entwicklung eines kundenorientierteren Ansatzes geführt.

Dadurch, dass die FCA die Art und Weise verändert hat, wie Unternehmen intern arbeiten und wie sie mit Kunden zusammenarbeiten, um von ihnen verursachte Probleme zu beheben, hat sie es geschafft, den Finanzsektor im Vereinigten Königreich und die von ihr regulierten Unternehmen für den durchschnittlichen Forex-Privathändler/in viel sicherer zu machen.

Die Geschichte der FCA

Die FCA löste 2012 die Financial Services Authority (FSA) ab, deren Ruf während des Finanzcrashs in Mitleidenschaft gezogen worden war, als sich herausstellte, dass strukturelle Mängel in der Organisation zu einer schlechten Regulierung geführt hatten. Im Ergebnis ist die FCA mächtiger und verbraucherorientierter als die FSA, was für Devisenhändler/innen eine gute Nachricht ist, da sie unter dem neuen System sehr gut geschützt sind.

Die FSA nahm eine Vermittlerrolle ein und hatte ein breiteres Mandat zur Überwachung des gesamten Finanzsystems. Mit der Gründung der FCA wurde sie für die Überwachung der Finanzaktivitäten und des Bankensystems im Vereinigten Königreich zuständig. Gleichzeitig mit der Gründung der FCA wurden Schwesteragenturen des Financial Policy Committee der Bank of England und die Prudential Regulation Authority gegründet, die für andere Finanzsektoren zuständig sind.

Das weltweite Ansehen der FCA

Die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA ist international als eine der vertrauenswürdigsten und objektivsten Aufsichtsbehörden anerkannt. Sie ist eine traditionelle Organisation, und der Rahmen, der sie regiert, wurde 2013 geschaffen, um den heutigen Markt zu verwalten.  Diese Aktivität hat sich indirekt auf viele Millionen britische Haushalte ausgewirkt und hat einen Standard für andere ähnliche Organisationen weltweit gesetzt.

FCA-Struktur

Der Vorstand der FCA ist für die allgemeine Umsetzung des Rahmens verantwortlich, einschließlich der Aufsicht über sechs Ausschüsse, die ihm Bericht erstatten, und der Ernennung des Chief Executive zur Umsetzung der vom Vorstand festgelegten Strategie.

Der Aufbau der Ausschüsse gibt einen Einblick in die Risiken, die die FCA auf dem Markt sieht, und wie sie in einem System der Selbstregulierung und schrittweisen Anpassung zusammenarbeiten, um neuen Bedrohungen vorzubeugen.

Das Risk & Strategy Committee beurteilt die Risiken, die von Finanzorganisationen auf dem Markt ausgehen, und hat die Aufgabe, Strategien zur Minderung dieser Risiken zu finden, damit sie nicht an die Verbraucher weitergegeben werden.

Das Audit Committee überwacht die Wirksamkeit der von der FCA angewandten Politiken und Strategien.

Das Regulatory Decisions Committee ist der Ausschuss, der Maßnahmen gegen Organisationen ergreift, die gegen die Vorschriften verstoßen. Dieser Ausschuss handelt auf der Grundlage von Hinweisen aus der Öffentlichkeit und von Informationen der Ermittler des Prüfungsausschusses.

Das Oversight Committee verwaltet dann gemeinsam mit dem Vorstand der FCA die Beziehungen zum parlamentarisch ernannten Financial Services Ombudsman, dem offiziellen Experten des Vereinigten Königreichs für die Lösung von Problemen mit Finanzdienstleistungen. Diese Beziehung ist wertvoll, da sie der Regierung Informationen liefert, so dass Gesetze geschrieben werden können und die Regierung die Aufsicht hat.

Das Remuneration Committee ist ein Ausschuss, der ein transparentes Verfahren für die Bezahlung von Führungskräften bei der FCA überwacht. Dieses Verfahren gewährleistet eine faire Behandlung aller Mitarbeiter und berücksichtigt auch, dass die FCA eine öffentlich finanzierte Organisation ist.

Vergleichbar mit dem Remuneration Committee, fungiert das Nominations Committee, als interner Mechanismus, um die Integrität der Kompetenzen im Vorstand zu gewährleisten, so dass das Mandat der FCA weiterhin effektiv umgesetzt werden kann.

Durch die Zusammenarbeit dieser Ausschüsse, die sich gegenseitig unterstützen, entsteht ein robustes, selbstregulierendes System der Regelsetzung, Prüfung, Durchsetzung und Rechenschaftspflicht gegenüber den Bürgern des Vereinigten Königreichs.

Überblick

Die britische Finanzaufsichtsbehörde (FCA) ist eine äußerst wertvolle Schutzkomponente des britischen Finanzdienstleistungssystems, die eingerichtet wurde, um Verbraucher mit wenig Finanzwissen vor Organisationen mit mehr Wissen zu schützen, die ihnen komplexe und riskante Finanzprodukte verkaufen.

Jede Organisation, die von der FCA reguliert wird, ist verpflichtet, den Kunden fair zu behandeln und in Ermangelung einer Kundenrichtlinie die Entscheidung zu treffen, die den Interessen des Kunden am besten entspricht.

Eine durch die FCA regulierte Organisation übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit und Transparenz der von ihr verbreiteten Informationen und hält Disziplin in ihren internen Prozessen aufrecht, die dazu dienen, sich selbst und ihre Kunden zu schützen.

Ein Forex-Broker, der durch die FCA reguliert wird, wird erwarten, dass sein Rat und seine Unterstützung bei der Einrichtung interner Prozesse zum Schutz und zur Behebung von Problemen, die in seinem Geschäft auftreten sollten, zur Verfügung stehen.

Allgemein kann man sich darauf verlassen, dass ein von der FCA regulierter Broker Ihre Gelder schützt, niemals irreführend kommuniziert und das beste Interesse des Kunden im Sinn hat, wenn er seinen Kunden Finanzprodukte und -dienstleistungen verkauft.

Haftungsausschluss für Forex-Risiken

Der Devisen- und CFD-Handel ist nicht für alle Anleger/innen geeignet, da er ein hohes Risiko für dein Kapital birgt: 75-90% der Kleinanleger verlieren beim Handel mit diesen Produkten Geld. Forex- und CFD-Transaktionen sind aufgrund der folgenden Faktoren mit einem hohen Risiko verbunden: Hebelwirkung, Marktvolatilität, Slippage aufgrund mangelnder Liquidität, unzureichende Handelskenntnisse oder -erfahrungen und fehlender regulatorischer Schutz. Händler/innen sollten kein Geld einzahlen, das nicht als frei verfügbares Budget gilt. Unabhängig davon, wie viel Nachforschungen man angestellt hat oder wie zuversichtlich man in seinen Handel ist, besteht immer ein erhebliches Verlustrisiko. (Weitere Informationen zu diesen Risiken sind bei der britischen Aufsichtsbehörde FCA oder der australischen Aufsichtsbehörde ASIC erhältlich).

Unsere Bewertungs- und Prüfungsmethode

Der Bericht zur Marktlage und das Verzeichnis der zu meidenden CFD-Broker sind das Ergebnis umfangreicher Untersuchungen von über 180 Forex- Brokern. Diese Ressourcen helfen Händlern/innen, die besten Forex-Broker zu finden – und sie von den schlechtesten fernzuhalten. Für die Zusammenstellung dieser Informationen wurden über 200 Datenpunkte zu jedem Broker und mehr als 3000 Stunden Recherche verwendet. Unser Team führt alle Recherchen unabhängig durch: Wir testen Broker, holen Informationen von Broker-Vertretern ein und durchforsten rechtliche Dokumente. Hier können Sie mehr darüber erfahren, wie wir Broker einstufen

Redaktionsteam

Chris Cammack
Leiter Inhalt

Chris kam 2019 zum Unternehmen, nachdem er zehn Jahre lang in den Bereichen Forschung, Redaktion und Design für politische und finanzielle Publikationen tätig war. Aufgrund seines Werdegangs kennt er sich mit den internationalen Finanzmärkten und der Geopolitik, die sie beeinflusst, bestens aus. Chris hat ein scharfes Auge für die Redaktion und einen unersättlichen Appetit auf aktuelle finanzielle und politische Themen. Er gewährleistet, dass unsere Inhalte auf allen Seiten die Qualitäts- und Transparenzstandards erfüllen, die unsere Leser/innen erwarten.

 

Alison Heyerdahl
Senior Finanzredakteurin

Im Jahr 2021 kam Alison als Autorin zum Team. Sie hat einen medizinischen Abschluss mit Schwerpunkt Physiotherapie und einen Bachelor in Psychologie. Ihr Interesse am Forex-Handel und ihre Liebe zum Schreiben hat sie jedoch dazu gebracht, den Beruf zu wechseln. Sie verfügt nun über mehr als acht Jahre Erfahrung in der Forschung und Inhaltsentwicklung. Bislang hat sie über 100 Broker getestet und bewertet und kennt die Welt des Forex-Handels in- und auswendig.

 

Ida Hermansen
Finanzredakteurin

2023 kam Ida als Finanzredakteurin zu unserem Team. Sie hat einen Abschluss in Digitalem Marketing und einen Hintergrund in Content Writing und SEO. Zusätzlich zu ihren Marketing- und Schreibfähigkeiten interessiert sich Ida auch für Kryptowährungen und Blockchain-Netzwerke. Ihr Interesse am Krypto-Handel führte zu einer größeren Faszination für die technische Analyse von Devisen und Preisbewegungen. Sie entwickelt ihre Fähigkeiten und Kenntnisse im Forex-Handel ständig weiter und beobachtet genau, welche Forex-Broker die besten Handelsbedingungen für neue Händler/innen bieten.

Schließen
>